Wissenswertes – Meine Kameratasche – Fotorucksack – Kamerarucksack https://meine-kameratasche.de Kameratasche, Fotorucksack und mehr! Thu, 13 Sep 2018 09:13:05 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 Fotorucksack – Kamerarucksack https://meine-kameratasche.de/fotorucksack-kamerarucksack/ Mon, 27 Aug 2018 19:43:03 +0000 https://meine-kameratasche.de/?p=2087 Fotorucksack – Kamerarucksack Ein Fotorucksack oder Kamerarucksack wird irgendwann für jeden Fotografen, egal ob Hobby oder ambitioniert zum Thema. Die wenigsten verbringen ihre Fotografie Abenteuer in Studios oder Ateliers, sondern an interessanten Spots oder in der Natur. Spätestens dann wird ein Fotorucksack zum Thema. Neben einer Kamera kommen dort zahlreiche andere Dinge unter, die unterwegs […]

Der Beitrag Fotorucksack – Kamerarucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Fotorucksack – Kamerarucksack

Ein Fotorucksack oder Kamerarucksack wird irgendwann für jeden Fotografen, egal ob Hobby oder ambitioniert zum Thema. Die wenigsten verbringen ihre Fotografie Abenteuer in Studios oder Ateliers, sondern an interessanten Spots oder in der Natur. Spätestens dann wird ein Fotorucksack zum Thema. Neben einer Kamera kommen dort zahlreiche andere Dinge unter, die unterwegs notwendig sein können. Der Unterschied liegt im Anspruch, es gibt verschiedenste Ausstattungen und Anpassungen, ob aufwendiger Trekking Kamerarucksack, oder komfortabler Daypack. Kamerucksack Fotorucksack Mantona

 

Neben der ordentlichen und sicheren Aufbewahrung der Kamera und Objektive kommt es vor allem auch aufs Handling an. Es gibt zahlreiche Situationen und Gelegenheiten wo es schnell gehen muss. In diesen Momenten muss alles passen, der Zugriff muss schnell und mühelos erfolgen. Achte deshalb auf die Handhabung des Fotorucksacks.

 

Jeder Fotograf muss für sich selber wissen was seinen Ansprüchen am nächsten kommt. Es gibt zahlreiche „Fotorucksack Test 2018“ Seiten, auf denen die Produkte miteinander verglichen werden. Allerdings liegt die tiefe im Detail, Äpfel und Birnen lassen sich schlecht miteinander vergleichen. Auf ein paar wichtige Dinge möchte ich hier kurz und knapp eingehen, die dir beim Fotorucksack kaufen helfen sollen.

 

 

Größe, Aufbau, Handhabung

Die Größe spielt beim Fotorucksack fast die entschiedenste Rolle, es gibt Modelle die sehr klein und komfortabel sind und andere, in die ein halbes Fotostudio passt. Deshalb solltest du dir folgende Frage stellen: Benötige ich alles, zu jeder Zeit und an jedem Ort?

 

Kannst du die Frage mit Nein beantworten, solltest du nach handlichen Fotorucksäcken schauen. Dort ist in der Regel platz für eine Spiegelreflexkamera, 2-3 Objektive und Kleinkram jeglicher Art. Möchtest du für alle Fälle gewappnet sein, sollte ein geräumiger Fotorucksack mit ordentlichem Stauraum in Betracht gezogen werden. Slingshot Fotorucksack Kamerarucksack

 

90 % aller Kamerarucksäcke haben einen Doppelschultergurt, der das Gewicht gleichmäßig auf beide Schultern verteilt. Unabdingbar ist dies bei längeren oder anspruchsvollen Touren in der Natur. Deshalb solltest du unbedingt darauf achten, dass die Tragegurte gut gepolstert sind. Zusätzliche Tragegurte im Becken- und Brustbereich können zum Tragekomfort beitragen. Kleine Modelle besitzen oft ein „Slingshot“ Tragesystem welches Diagonal über eine Schulter getragen wird. Der Vorteil davon ist, dass man  den Fotorucksack ganz einfach vor den Bauch ziehen und beispielsweise die Spiegelreflexkamera entnehmen kann. Natürlich ist die Schulterbelastung sehr einseitig und für lange Einsätze absolut nicht zu empfehlen.

 

Ist ein schnelles Zugreifen auf die Kamera notwendig wird es schwierig an einem Slingshot Kamerarucksack vorbei zu kommen.

 

Wichtig: Bei vielen Modellen lässt sich die Einteilung im inneren des Kamerarucksackes anpassen. Sehr praktisch, denn so lässt sich jedes Objektiv und jegliche Kameragröße sicher und ordentlich verstauen.

 

Was kommt in den Fotorucksack rein?

Mitnehmen kann man vieles, aber einige wenige Dinge sind unerlässlich. Neben deiner Spiegelreflexkamera gehören natürlich auch Objektive mit in die Tasche. Außerdem dürfen Gegenstände wie Speicherkarten, Ersatzakku, Gegenlichtblenden, Filter, Blitzkopf, Batterien, Funkauslöser und das Reinigungsset nicht fehlen.

 

Ob alles zwingend erforderlich ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Bedenke bitte auch, dass persönliche Gegenstände wie Schlüssel, Portemonaie und Mobiltelefon einen Platz finden sollten. Die Verpflegung sollte auch stimmen, ein kleiner Happen zu essen und eine kleine Wasserflasche sollten auch mit rein.

 

Je mehr Ausrüstung der Fotograf mitführt, desto mehr Gewicht belastet auch die Schultern. Auf Trekking- oder Wandertouren empfiehlt es sich ein kompaktes Sortiment zu wählen, aber auch ausreichend Verpflegung einzupacken.

 

Wasserdicht, Laptopfach, Diebstahlsicherung, Stativhalter, Fächer

Ein wichtiger Punkt ist natürlich der Schutz der Habseligkeiten im Inneren des Kamerarucksacks. Du kannst das Wetter genauso wenig beeinflussen wie ich, deshalb sollte der Rucksack aus einem wasserdichten oder zumindest wasserabweisenden Material bestehen. Alternativ liegt bei vielen Modellen auch eine Regenschutzhülle bei. Diese kann man bequem über den Fotorucksack ziehen. Wird die Hülle nicht mehr benötigt, kann man sie auf kleine Größe, etwa wie eine Taschentuchpackung, zusammenknüllen und verstauen.

 

Ein Laptopfach oder Tabletfach ist natürlich nicht jedermanns Sache und notwendig schonmal gar nicht. Allerdings kann es schon mal nützlich sein den Laptop unterwegs auszupacken, um beispielsweise die Schärfentiefe zu kontrollieren oder einfach die Karten mit dem Bildmaterial abspeichern. Außerdem sollten die Laptopfächer ausreichend gepolstert sein.

Kamerarucksack Diebstahlsicherung Fotorucksack

Eine Diebstahlsicherung macht Sinn, wenn du dich in großen, dichten und unübersichtlichen Menschenmengen bewegst. Im dichten Gedränge und bei entsprechender Lautstärke kann jeder zum Opfer eines Diebstahls werden. Abhilfe schafft eine Diebstahlsicherung, da kommt dir bestimmt ein großes Schloss in den Sinn, welches den Fotorucksack schützen soll. In Wahrheit ist mit der Diebstahlsicherung aber etwas anderes gemeint.

 

Diebstahlsicherung beim Kamerarucksack bedeutet, dass das große Hauptfach auf der Seite geöffnet wird, die am Rücken anliegt. Somit ist es unmöglich an den Inhalt zu kommen, ohne den Rucksack vorher abzuziehen.Am Bild links ist dies am Model des K&F Concept Kamerarucksack * verdeutlicht.

 

Ein Stativhalter erleichtert das Leben ungemein, denn beide Hände sind frei fürs Fotografieren. Das Stativ befestigt man an einer Halterung am Rucksack , diese kann sich unterhalb oder an der Seite befinden. Als Landschafts- oder Naturfotograf ist es die wichtigste Ausstattung, die ein Fotorucksack haben sollte.

 

Achte darauf das genügend Fächer und Taschen an deinem Fotorucksack vorhanden sind. So lässt sich der zahlreiche Kleinkram in Form von Batterien, Speicherkarten, Filtern usw. perfekt verstauen.

 

Fazit

Die Auswahl an Rucksäcken ist riesig und man verliert schnell den Überblick. Du solltest dir darum überlegen, ob du stetig viel Ausrüstung benötigst oder nicht. Schau außerdem welche Ausstattungsextras du zwingend benötigst. Bei langen Touren in der Natur empfehlen sich ohnehin Trekking- oder Wanderrucksäcke. Einen Kamerarucksack kaufen ist eine Entscheidung die gut durchdacht sein will.

 

Der Beitrag Fotorucksack – Kamerarucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Kamerarucksack mit Laptopfach bzw. Tabletfach https://meine-kameratasche.de/kamerarucksack-mit-laptopfach/ Mon, 30 Jul 2018 18:04:32 +0000 https://meine-kameratasche.de/?p=2042 Kamerarucksack mit Laptopfach Jeder Hobbyfotograf schätzt ihn sehr: Den Rucksack mit Laptopfach. Mit dem richtigen Rucksack für all Ihre technischen Utensilien sind Sie sicher unterwegs, wenn Sie Outdoor fotografieren. Wer kennt das nicht? Sie sind unterwegs und möchten alle technischen Geräte nutzen, die Sie in diesem einen Moment benötigen. Plötzlich merken Sie, dass Ihnen das […]

Der Beitrag Kamerarucksack mit Laptopfach bzw. Tabletfach erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Kamerarucksack mit Laptopfach

Jeder Hobbyfotograf schätzt ihn sehr: Den Rucksack mit Laptopfach. Mit dem richtigen Rucksack für all Ihre technischen Utensilien sind Sie sicher unterwegs, wenn Sie Outdoor fotografieren. Wer kennt das nicht? Sie sind unterwegs und möchten alle technischen Geräte nutzen, die Sie in diesem einen Moment benötigen. Plötzlich merken Sie, dass Ihnen das spezielle Objektiv für Ihre DSLR-Kamera fehlt. Solche kleine Missgeschicke passieren dem Fotografen vor allem dann, wenn er nicht die richtige Transportmöglichkeit für alle Technik hat, die er im Bedarfsfall braucht. Genau deshalb liefert unser kleiner Ratgeber wichtige Tipps und Tricks, damit Sie sich genau den richtigen Rucksack zulegen.

Was sollte eine gute Kameratasche alles leisten?

Neben dem coolen Styling in richtiger Größe sollte das Gepäckstück vor allem alle technischen Utensilien perfekt gepolstert transportieren können. Die Tabletfach auf dem Rucksack gehört mit dazu. Natürlich sollte der Inhalt der Tasche gegen Diebstahl gesichert werden können. Nur so wissen Sie Kamera, Blitzlicht, die verschiedenen Objektive und das Stativ sicher verwahrt. Zumindest das Hauptfach der Kameratasche sollte mit einem sicheren Schloss versehen sein.

Welche Kapazität sollte Ihr Transportmittel mit sich bringen? Hier muss jeder Fotograf selbst entscheiden, welche Ausrüstung er in der Praxis transportieren will. Der Fotorucksack sollte Platz für alle Gegenstände haben, die Sie brauchen, wenn Sie unterwegs sind. Denken Sie hierbei an Ihre komplette Kameraausrüstung mit allen Akkus und Ladekabeln.

Wie sollte der Rucksack ausgestattet sein?

Eine gute Kameratasche bietet Ihnen viele einzelne Fächer in diversen Größen an. So fällt es Ihnen sehr leicht, schnell an technische Einzelteile zu kommen. Es versteht sich von selbst, dass Laptoptasche und Co perfekt gepolstert sein müssen, damit Sie Ihre Technik sicher transportieren dürfen.

Private Utensilien

Neben allen Gegenständen, die der Hobbyfotograf permanent griffbereit haben sollte, muss der Rucksack auch Stauraum für anderes bieten. Schließlich brauchen Sie, wenn Sie unterwegs sind, Kleidung, Getränke oder den ein- oder andere Snack für zwischendurch, oder? Genau deshalb muss der Rucksack mit Tabletfach auch einzelne Fächer aufweisen, damit Sie das T-Shirt zum wechseln, die Jacke oder ein paar Ersatzschuhe mit sich tragen können. Schließlich sollen wir alle, gerade wenn wir auf Reisen sind, auf die ein oder andere überraschende Wettersituation eingerichtet sein. Fotografieren macht vor allem dann Spaß, wenn Sie richtig gekleidet und warm eingepackt sind. Der richtige Kamerarucksack bietet Stauraum für alles, was Sie unterwegs brauchen. Dafür hat die richtige Tasche viele Einzelfächer in verschiedenen Größen.

Kleine Seitenfächer

Warum sollte der Kamerarucksack viele kleine Seitenfächer haben? Ganz einfach: Sonnenbrille oder Trinkflasche müssen stets schnell griffbereit sein. Wer möchte schon umständlich in seiner großen Tasche kramen, wenn er den Apfel für den kleinen Hunger sucht? Die richtige Kameratasche mit Laptopfach hat praktische Vorrichtungen, die Ihnen das Leben unterwegs erheblich erleichtern.

Schutz vor Wind und Wetter

Wie ist der Rucksack vor Nässe und Regen geschützt? Natürlich: Die Regenschutzhülle ist eine Vorrichtung, die eine gute Kameratasche mit sich bringen muss. Daneben ist das richtige Gepäckstück natürlich perfekt für Sie auf dem Rücken zu tragen. Der Rucksack muss bequem sitzen, selbst wenn er schwer bepackt ist. Das wasserabweisende Material aus Nylon schützt alle Utensilien, die der Fotograf braucht.

Fazit

Ein Laptopfach bietet sehr viel Komfort, so ist es jederzeit möglich Bilder zwischen zu speichern oder Schärfekorrekturen durchzuführen. Egal ob beim Trekking bzw. Wandern oder in der City, der Laptop ist so blitzschnell greifbar.

Der Beitrag Kamerarucksack mit Laptopfach bzw. Tabletfach erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Ein Trip, ein Fotorucksack, ein Bild https://meine-kameratasche.de/ein-trip-ein-fotorucksack-ein-bild/ Wed, 14 Sep 2016 19:01:03 +0000 http://meine-kameratasche.de/?p=1509 Ein Trip, ein Fotorucksack, ein Bild Meine kleine Geschichte begab sich im Jahre 2015, es war Anfang Juni und dementsprechend milde Temperaturen, allerdings befinden wir uns nicht in Deutschland, sondern in Tyssedal in Norwegen. Mien bester Freund und ich wollten zur Krönung unseres Urlaub den Trolltunga erklimmen und natürlich auch fotografieren. Ein Weltbekanntes Fotomotiv, dass […]

Der Beitrag Ein Trip, ein Fotorucksack, ein Bild erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Ein Trip, ein Fotorucksack, ein Bild

Meine kleine Geschichte begab sich im Jahre 2015, es war Anfang Juni und dementsprechend milde Temperaturen, allerdings befinden wir uns nicht in Deutschland, sondern in Tyssedal in Norwegen. Mien bester Freund und ich wollten zur Krönung unseres Urlaub den Trolltunga erklimmen und natürlich auch fotografieren. Ein Weltbekanntes Fotomotiv, dass allerdings auch einige Mühen kostete und mit dabei natürlich mein Fotorucksack. Es ist jedoch kein gut ausgestatteter Outdoor bzw. Trekking Fotorucksack, sondern ein kleiner Slingback.

 

Der Weg

Eine wie gesagt harte Tour, der Weg hin beträgt 11 Kilometer und es werden ca. 900 Höhenmeter erklommen, soweit machbar. Ab Kilometer 2 lag allerdings Schnee, kein schöner Schnee wie man ihn aus den Bergen kennt, sondern auf Grund milder Temperaturen, feuchter und rutschiger Schnee. Jeder Schritt bedeutet Anstrengung, da man immer rutschte und so natürlich nur langsamer voran kam. Außerdem machten Wetterwechsel von Regen, über Sturm, bis Schnee natürlich zusätzlich zu schaffen.

Ich habe natürlich alles dabei, meine Spiegelreflexkamera, mit allen Objektiven, von Tele bis Weitwinkel. Außerdem natürlich mein Stativ, ohne das wären keine wunderschönen Landschaftsaufnahmen möglich gewesen.

Alles gut verpackt in meinem kleinen Canubo Fotorucksack. Das gute, dass Gepäck, also der Rucksack waren klein und handlich. Gut um Kräfte zu sparen und beweglich zu bleiben.

 

Am Ziel

Endlich nach 4 Stunden sind wir endlich am Ziel angelangt und ich war so froh alles was ich brauchte mit dabei zu haben. Ich packte sofort mein Stativ aus, baute es auf. Anschließend holte ich meine Spiegelreflexkamera aus meinem Fotorucksack, Fotorucksack, Trolltunga, Norwegenschraubte eine 18 mm Linse drauf und begann direkt vom Stativ los zu feuern.

Kleiner Wermutstropfen war das Wetter, Sonne und klarer Himmel hätten das Motiv natürlich noch weiter versüsst. Aber ich bin trotzdem voll zufrieden, wir genossen die Zeit und die Aussicht.

Dann war nur noch ein Problem, der Rückweg, zum Glück ging der größte Teil bergab und wir kamen schneller voran. Schluss endlich haben wir die Tour zum Trolltunga in 6.5 Stunden mit hin und Rückweg geschafft. Ausgelegt war die Wanderung für 10 Stunden.

Krämpfe plagten uns auf den letzen Metern, doch ich hatte mein Foto und ein unvergessliches Abenteuer. Mein Fotorucksack und das ganze Equipment haben super Arbeit geleistet.

 

Rückblickend

Rückblickend muss ich sagen, dass mein Fotorucksack mir gute Dienste erwiesen hat. Stativ un Rucksack konnte ich gut tragen und das geringe Gewicht machte sich positiv bemerkbar.

Kleiner Nachteil, mein Fotorucksack ließ sich leider nur als Slingback tragen, dass heisst, quer über den Rücken und nur über eine Schulter. Diese einseitige Belastung macht sich natürlich nach 6,5 Stunden, trotz geringem Gewichtes deutlich in Form von Schmerz spürbar.

Deshalb unbedingt einen Kamerarucksack nehmen, der sich über beide Schultern tragen lässt. Ist das Gewicht schön gleichmässig verteilt, machen so lange Touren auch deutlich mehr Spaß.

 

Der Beitrag Ein Trip, ein Fotorucksack, ein Bild erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
5 Gründe warum du eine Kameratasche brauchst! https://meine-kameratasche.de/kameratasche-5-gruende/ Sun, 03 Jul 2016 11:48:36 +0000 http://meine-kameratasche.de/?p=1497 5 Gründe warum du eine Kameratasche brauchst! Es gibt genügend Gründe warum du dir eine Kameratasche kaufen solltest, wenn du bereits im Besitz einer Digitalen Spiegelreflexkamera oder ähnlichem bist. Die 5 wichtigsten Gründe haben wir hier einmal Zusammengefasst. 1 Sicherheit der Kamera Natürlich ist der Hauptsinn hinter einer Kameratasche die darin befindliche Kamera vor Wind […]

Der Beitrag 5 Gründe warum du eine Kameratasche brauchst! erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
5 Gründe warum du eine Kameratasche brauchst!

Es gibt genügend Gründe warum du dir eine Kameratasche kaufen solltest, wenn du bereits im Besitz einer Digitalen Spiegelreflexkamera oder ähnlichem bist. Die 5 wichtigsten Gründe haben wir hier einmal Zusammengefasst.

1 Sicherheit der Kamera

Natürlich ist der Hauptsinn hinter einer Kameratasche die darin befindliche Kamera vor Wind und Wetter sowie jeglichen anderen Umwelt Einflüssen zu schützen. Darunter zählen, Erschütterung durch Ellenbogen bei dichtem Gedränge, verschüttete Getränke oder Kratzer auf Display bzw. Objektiv. Um das alles zu vermeiden, ist es ratsam eine Kameratasche zu kaufen.

 

2 Habseligkeiten

Ist man unterwegs, hat man so allerlei bei sich. Smartphone, Schlüssel, Portemonnaie, Raucher ihre Zigaretten usw. Dies alles in der Hosentasche zu verstauen ist nicht nur schwierig sondern auch unbequem. Eine geräumige Kameratasche bietet die Möglichkeit, die eben genannten Sachen in der Tasche zu verstauen. So sind sie gut verstaut und sicher vor anderen Einflüssen.

 

3 Freie Arme

In der Kameratasche befinden sich ja auch Zubehörteile wie Blitzkopf, Objektive und noch vieles mehr. Dadurch das alles verstaut ist sind die Hände frei und man kann sich voll und ganz dem Fotografieren widmen. Manchmal muss auch ein passendes Motiv zurecht gerückt werden, mit freien Händen gelingt das natürlich wesentlich einfacher.

 

4 Diebstahl

Nichts ist ärgerlicher als Langfinger die sich an die teure und geliebte Fotoausrüstung heranwagen. Hat man eine Kameratasche kommt man gar nicht erst in die Versuchung die Kamera mal kurz auf einem Tisch oder Tresen abzustellen. Natürlich sollte man genauso mit der Kameratasche umgehen und diese nicht gedankenlos abstellen. Immer um die Schulter tragen und die Tasche selber möglichst weit vorne, damit jederzeit ein Blick drauf geworfen werden kann.

 

5  Zubehör

Eben sind wir schon kurz auf das Zubehör eingegangen. Eine geeignete Kameratasche bietet die Möglichkeit viel Zubehör mit zunehmen. Das beste Beispiel ist ein Stativ, dieses kann bei der richtigen Kameratasche oder Fotorucksack bequem angebracht werden. So kann jederzeit viel transportiert werden und man ist jeder Situation gewachsen.

Der Beitrag 5 Gründe warum du eine Kameratasche brauchst! erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Trekking Fotorucksack https://meine-kameratasche.de/trekking-fotorucksack/ Mon, 15 Feb 2016 19:38:15 +0000 http://meine-kameratasche.de/?page_id=1248   Trekking Fotorucksack Die Ruhe der Natur, lange Wanderungen, wunderschöne Aussichtspunkte, diese Erfahrungen sind jedemLandschaftsfotografen geläufig. Ausflüge ins Grüne oder in die Natur sind Zeit intensiv und wollen von vornherein gut geplant sein. In der Landschaftsfotografie wird einiges an Ausrüstung gebraucht, Objektive mit großer Brennweiten Abdeckung und natürlich das aller wichtigste, ein Stativ. Da kommt […]

Der Beitrag Trekking Fotorucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
 

Trekking Fotorucksack

Trekking Fotorucksack Kameratasche

Die Ruhe der Natur, lange Wanderungen, wunderschöne Aussichtspunkte, diese Erfahrungen sind jedemLandschaftsfotografen geläufig. Ausflüge ins Grüne oder in die Natur sind Zeit intensiv und wollen von vornherein gut geplant sein. In der Landschaftsfotografie wird einiges an Ausrüstung gebraucht, Objektive mit großer Brennweiten Abdeckung und natürlich das aller wichtigste, ein Stativ.
Da kommt man mit einer normalen Kamera- oder Umhängetasche nicht weit, wenn alles sicher und ordnungsgemäß verstaut werden soll. Das Stichwort lautet: Trekking Fotorucksack. Diese besonderen Modelle wurden extra für die Beanspruchung von Landschafts- und Naturfotografen konzipiert. Natürlich eignen sich die Kamerarucksäcke auch für alle anderen Fotografen, egal aus welchem Bereich.

 

Der richtige Trekking Fotorucksack

Oberste Priorität bei langen Touren in der Natur ist der optimale Sitz des Fotorucksackes. Das wirkt sich gravierend auf den Tragekomfort aus und kann so den ganzen Tag und die Ergebnisse beeinflussen. Verschiedene Tragesysteme machen einen guten und flexiblen Sitz des Fotorucksackes möglich. Außerdem sollte er gut belüftet sein, damit ein übermäßiges Schwitzen ausbleibt.

Wind- und Wetterfest sollte er auch sein, eine Regenschutzhülle ist eine Alternative, falls das Grundmaterial des Trekking Fotorucksack nicht aus wasserabweisenden Material besteht.

Das sind wichtige Kriterien für einen Outdoor bzw. Trekking Fotorucksack. Der Großteil der Kamerarucksäcke, ist allerdings nicht für eine solch enorme Beanspruchung ausgelegt.

Es gibt aber einige wenige Fotorucksack Hersteller dies sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben. Natürlich ist ein Trekking Fotorucksack nicht mal eben fürs kleine Geld zu haben. Die oben genannten Punkte sind Qualitätsmerkmale und haben natürlich ihren entsprechenden Preis.

 

Die Besten

Unterhalb des Artikels haben wir die, unserer Ansicht nach, Besten Trekking Fotorucksäcke zusammengestellt. Bekannte Hersteller wie Mantona und Jack Wolfskin haben sehr gute Modelle auf den Markt gebracht. Alternativ eignen sich auch einige normale Kamerataschen und Fotorucksäcke für Outdoor Abenteuer oder Trekking Touren. Dennoch läuft es sich besser und sicherer, mit diesen speziellen Modellen.

 

Der Beitrag Trekking Fotorucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Brauche ich eine Fototasche? https://meine-kameratasche.de/fototasche-noetig/ Mon, 09 Nov 2015 17:03:11 +0000 http://meine-kameratasche.de/?p=934 Brauche ich eine Fototasche? Die Fotografie ist spätestens seit der Einführung der Digitalen Technik zu einem echtem „Volkshobby“ der Deutschen geworden. Die Technik verbessert sich kontinuierlich weiter und ist auch für den kleinen Geldbeutel bezahlbar. Da kommt neben einer Kamera und Objektiven auch etliches an Zubehör zusammen, von Filtern, über Funkauslöser bis hin zum Reinigungsset. […]

Der Beitrag Brauche ich eine Fototasche? erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Brauche ich eine Fototasche?

Die Fotografie ist spätestens seit der Einführung der Digitalen Technik zu einem echtem „Volkshobby“ der Deutschen geworden. Die Technik verbessert sich kontinuierlich weiter und ist auch für den kleinen Geldbeutel bezahlbar. Da kommt neben einer Kamera und Objektiven auch etliches an Zubehör zusammen, von Filtern, über Funkauslöser bis hin zum Reinigungsset. Spätestens wenn die Jacken- und Hosentaschen vollgestopft sind, kommt jeder Fotograf irgendwann zu dem Entschluss: „Ich muss den ganzen Krempel irgendwo sicher und sauber verstauen“.

Fototasche Beispiel

Fototasche

Fotorucksack, Fototasche kaufen

Spätestens jetzt kommen Behältnisse wie Fototasche oder Fotorucksack näher in Betracht. Grundsätzlich brauch jeder Fotograf früher oder später eine passendes Transportbehältnis für seine Ausrüstung. Im Dschungel der Kamerataschen und Fotorucksäcke gibt es die verschiedensten Modelle und Varianten, dass man gar nicht weiß wo man anfangen soll. Aber was kommt für mich in Frage? Stylische Umhängetaschen oder doch ein Rucksack? Welche Ansprüche habe ich an eine Fototasche? Was eignet sich für meinen Fotografen Alltag am Besten? Welche Fototasche kaufen?

Geht’s auch ohne?

Sicherlich geht’s auch ohne Fototasche, aber wahrscheinlich nicht lange. Ich habe schon sehr oft gesehen wie sich gerade junge Fotografen durch Menschenmassen quetschen, die DSLR locker um den Hals hängen haben. Objektivschutz? Der ist in der Hosentasche, man will ja schnell drauf halten können, so sollte es niemanden wundern wenn die Linse mehr und mehr zerkratzt. Die regelmäßigen Ellbogenschläge gegen das Body werden auch irgendwann ihre Spuren hinterlassen. Deshalb sollte wirklich jeder über eine Kameratasche oder einen Fotorucksack nachdenken, Fotografie ist nun mal auch eine teure Angelegenheit, dass wird den meisten schon beim Kamerakauf bewusst. Deshalb sollte auf so ein wichtiges Zubehör nun wirklich nicht verzichtet werden. Es gibt tolle Fototaschen von den großen DSLR Herstellern wie Canon und auch Nikon. Bei diesen beiden Marken besteht auch von Anfang an eine große Vertrauensbasis, da diese Megakonzerne jedem Fotograf ein Begriff sind.

Kann Geiz auch bei Fototaschen geil sein?

Die gute Nachricht ist, dass sich niemand für die passende Fototasche verschulden muss. Es gibt Modelle in allen Preisklassen und vor allem taugen auch die meisten etwas, auch wenn man nicht so viel Geld ausgeben möchte. Schaut euch die Kundenrezessionen an, diese können mögliche Schwachstellen, aber auch positive Eigenschaften aufdecken und hervorheben. Vergleichen lohnt sich.

Der Beitrag Brauche ich eine Fototasche? erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Kameratasche Leder https://meine-kameratasche.de/kameratasche-leder/ Tue, 27 Oct 2015 17:25:05 +0000 http://meine-kameratasche.de/?p=780 Kameratasche Leder Spiegelreflex Bei vielen Fotografen sehr beliebt, sind Kamerataschen aus Leder, sie besitzen viele Eigenschaften und heben sich deutlich von herkömmlichen Kamerataschen ab. Viele Hersteller haben sich auf den Vintagestyle spezialisiert. Leder Kamerataschen sind nicht nur sehr einzigartig, sondern auch zeitlos.   Kameratasche aus Leder Einer der Hauptgründe warum Kamerataschen aus Leder reisenden Absatz […]

Der Beitrag Kameratasche Leder erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Kameratasche Leder Spiegelreflex

Bei vielen Fotografen sehr beliebt, sind Kamerataschen aus Leder, sie besitzen viele Eigenschaften und heben sich deutlich von herkömmlichen Kamerataschen ab. Viele Hersteller haben sich auf den Vintagestyle spezialisiert. Leder Kamerataschen sind nicht nur sehr einzigartig, sondern auch zeitlos.

 

Kameratasche aus LederKameratasche Leder, Leder Spiegelreflex Kameratasche

Einer der Hauptgründe warum Kamerataschen aus Leder reisenden Absatz finden ist natürlich die Optik. Viele Fotografen legen auf diesen Punkt speziellen Wert, da sich solche Kamerataschen deutlich von den herkömmlichen Modellen abheben und ein toller Blickfang sind. Von der Größe her ähneln sie den herkömmlichen Typen. Sie bieten reichlich Platz für Kamera, Objektive und Zubehör. Auf den ersten Blick wirken Kamerataschen aus Leder wie eine Umhängetasche und lassen nicht direkt auf den kostbaren Inhalt vermuten.

Leder Kamerataschen sind häufig mit schönen Metallschnallen versehen. Die Schulterriemen sind sehr robust aus Leder gefertigt und eigentlich nicht durchtrennbar bei normaler Handhabung. Viele Modelle haben auch noch ein Griffstück auf der Oberseite der Tasche. So lässt sie sich bequem in der Hand tragen.

 

Das Material Leder

Leder ist nicht gleich Leder. Der Stoff kommt natürlich nur voll zur Geltung wenn er auch ordentlich verarbeitet wurde. Leder gibt es in verschieden Farbvariationen, besonders Edel wirken die dunkleren Farbtöne, schwarze Taschen sind sehr beliebt.

Kamerataschen aus Leder haben auch die besondere Eigenschaft ein wenig zu „duften“, für Liebhaber des Stoffes natürlich ein absolut gewünschter Nebeneffekt. Das Material besticht außerdem durch seine Robustheit und Flexibilität, dadurch ist eine lange Lebensdauer garantiert. Leder verändert sich auch mit der Zeit und kann somit nach Jahren seine ganz eigene Geschichte erzählen.

Die Pflegaufwand von Leder Spiegelreflex Kamerataschen  hält sich in Grenzen. Groben Schmutz bekommt man sehr gut mit einem feuchten Lappen entfernt. Zur weiteren Pflege des Leders gibt es in Supermärkten, Drogerien und Discountern weitere Produkte, ob diese aber unbedingt nötig sind ist fraglich.

 

Klare Vorteile

Klare und deutliche Vorteile gegenüber allen anderen Kamera- und Fototaschen haben Leder Kamerataschen in ihrer Lebensdauer. Das Material ist wesentlich robuster und flexibler. Herkömmlicher Stoff kann leider schnell reißen und ist somit viel anfälliger im Alltag. Außerdem gibt es zahlreiche Pflegeprodukte die dem Leder zu seiner wahren Stärke verhelfen.

Sollte es mal zu einer Schramme oder ähnliches am Stoff kommen, kann das der Tasche zu einer unverwechselbaren Geschichte verhelfen. Das Material ist im stetigen Wandel und steckt so einiges weg.

 

Fazit

Kamerataschen aus Leder sind ein super Alternative zu den herkömmlichen Kamerataschen. Sie bestechen nicht nur durch Design und Optik sondern bieten auch eine lange Haltbarkeit dank des robusten Stoffes. Das Material lässt sich sehr einfach reinigen und pflegen. Bei der Preisfrage wäre es schon ratsam ein paar Euro mehr zu investieren, da ein ordentliches Leder und die Verarbeitung einen gewissen Preis haben.

Leder Kameratasche

Der Beitrag Kameratasche Leder erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Kameratasche gegen Fotorucksack https://meine-kameratasche.de/fotorucksack-gegen-kameratasche/ Wed, 21 Oct 2015 17:54:42 +0000 http://meine-kameratasche.de/?p=688 Kameratasche gegen Fotorucksack Ein sehr spannendes Duell der Transportbehältnisse für Digitalkamera und Objektive. Was hat mehr Vorteile wenn es um den Transport und die Unterbringung der Kamera und Objektive geht? Wir finden es heraus. Bei einer Kameratasche und einem Fotorucksack gehen die Meinungen auseinander. Beides hat seine klaren Vor- und Nachteile. Dem Anwender sollten diese von […]

Der Beitrag Kameratasche gegen Fotorucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Kameratasche gegen Fotorucksack

Ein sehr spannendes Duell der Transportbehältnisse für Digitalkamera und Objektive. Was hat mehr Vorteile wenn es um den Transport und die Unterbringung der Kamera und Objektive geht? Wir finden es heraus. Bei einer Kameratasche und einem Fotorucksack gehen die Meinungen auseinander. Beides hat seine klaren Vor- und Nachteile. Dem Anwender sollten diese von Anfang an klar sein, damit ein Fehlkauf gar nicht erst zu Stande kommt.

 

Kameratasche

 

                                                Vorteile

+ Stylisch (Sehr schöne Design Möglichkeiten, Leder etc.)Kameratasche Beispiel

+ Handhabung ( Auf die Kamera kann sehr schnell zugegriffen werden)

+ Anschaffungspreis ( Gute Kamerataschen sind schon für wenig Geld erhältlich)

 

Nachteile

– Tragekomfort ( Einseitige Schulterbelastung, führt schnell zu schmerzen)

– Anfälliger ( Kamerataschen werden oft an der Körperseite getragen und sind somit anfälliger für Stöße bei größeren Menschenmassen)

 

 

Fotorucksack

 

Vorteile

+ Tragekomfort ( Fotorucksäcke können über 2 Tragegurte bequem auf dem Rücken getragen werden, gute Lastverteilung)Fotorucksack Beispiel

+ Extras ( Viele Hersteller bieten extras wie Stativhalterung oder Regenschutzhülle mit an, super praktsich)

+ Stauraum ( Im Vergleich zu Kamerataschen bieten Fotorucksäcke wesentlich mehr Stauraum für die Fotoausrüstung)

 

Nachteile

– Zugriff ( Leider bieten viele Rucksäcke keinen Schnellzugriff auf die Kamera, da kann das perfekte Motiv schon weg sein)

– Diebstahl ( Da der Fotorucksack auf dem Rücken getragen wird, kommt es oft zu Diebstählen der teuren Ausrüstung, einige Hersteller bieten eine Diebstahlsicherung an, in dem der Rucksack auf der Rückenseite geöffnet wird)

 

Fazit

Eine klaren Gewinner gibt es nicht, gute Argumente lassen sich sowohl für Kamerataschen als auch Fotorucksäcke finden. Das sind nur einige Vor- und Nachteile, je nach Anwendungsgebiet könnte man noch weiter ins Detail gehen. Die hier gezeigten Punkte bieten aber eine gute Orientierung und können die Kaufentscheidung in die richtige Richtung lenken. Oft kommt es auch vor, dass sich Fotografen im Laufe ihrer Entwicklung noch einmal um entscheiden. Punkte auf die früher Wert gelegt wurden, treten dann eher in den Hintergrund und neue Aspekte treten in den Vordergrund.

Der Beitrag Kameratasche gegen Fotorucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Low Budget Kameratasche und Fotorucksack https://meine-kameratasche.de/kameratasche-fotorucksack-low-budget/ Tue, 06 Oct 2015 16:49:36 +0000 http://meine-kameratasche.de/?p=528 Low Budget Kameratasche und Fotorucksack Gutes Equipment hat auch seinen Preis! Ist das wirklich immer so? Ich denke es kommt tatsächlich auf die individuellen Ansprüche eines Fotografen an. Ganz gleich ob man kommerzielle Fotografie betreibt oder einfach nur seiner Leidenschaft als Hobby nachgeht. Was bedeutet Low Budget? Low Budget ist eine Kategorie auf meine-kameratasche.de in der Fotorucksäcke […]

Der Beitrag Low Budget Kameratasche und Fotorucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>
Low Budget Kameratasche und Fotorucksack

Gutes Equipment hat auch seinen Preis! Ist das wirklich immer so? Ich denke es kommt tatsächlich auf die individuellen Ansprüche eines Fotografen an. Ganz gleich ob man kommerzielle Fotografie betreibt oder einfach nur seiner Leidenschaft als Hobby nachgeht.
Fotorucksack BeispielKameratasche Beispiel

Was bedeutet Low Budget?

Low Budget ist eine Kategorie auf meine-kameratasche.de in der Fotorucksäcke für unter 70 € und Kamerataschen für unter 40 € erhältlich sind. Es gibt schöne Modelle zu guten Preisen die kaum Wünsche offen lassen. Es muss nicht immer das Premium Produkt sein um seine eigenen Bedürfnisse erfüllt zu haben. Gerade für Hobbyfotografen eignen sich Kamerataschen und Fotorucksäcke in dieser Preiskategorie sehr wohl.

 

Meine Erfahrung

Meine Fotorucksack hat 25 € gekostet, in einer Rabattaktion und ich bin nach wie vor total begeistert. Der Rucksack ist klein und handlich, ich bekomme alles rein und ganz nebenbei sieht er auch noch gut aus. Es ist Platz für Kamera, 3 Objektive, Aufsteckblitz, diverse Fächer für Filter, Akkus, Reinigungsset und Funkauslöser sind noch nicht mal voll ausgelastet. Mittlerweile begleitet er mich schon im vierten Jahr und hat schon so einige Kilometer auf dem Buckel. Sogar auf einer 22 Kilometer Wanderung in Norwegen mit 900 Höhenmetern hat er sich mehr als bewehrt. selbst der Tragekomfort war nach so einer harten Strecke noch gegeben. Das zeigt für mich ganz deutlich, dass auch günstige Produkte ihren Sinn und Zweck voll und ganz erfüllen.

Material, Qualität, Lebensdauer

Wer billig kauft, kauft zweimal! Das ist ein Spruch der oft im Leben angewendet wird, sehr oft trifft er auch zu. Bei Kamerataschen und Fotorucksäcken sieht die Sache etwas anders aus, Natürlich gibt’s immer mal ein Model das man als „Schrott“ oder „Billig“ einstufen kann, dennoch sind die meisten Produkte sehr solide verarbeitet und bieten eine große Anzahl an Fächern und Taschen die für diese Preiskategorie mehr als angemessen sind.Wichtig ist das jeder seinen Anspruch genau überprüft, Kundenrezessionen vergleicht um so den berüchtigten Griff ins Klo zu vermeiden.

 

 

Der Beitrag Low Budget Kameratasche und Fotorucksack erschien zuerst auf Meine Kameratasche - Fotorucksack - Kamerarucksack.

]]>